C. H. Beck Kanzlei-Rankings Seminar in München und Frankfurt – Seminarleiter Alexander Gendlin

Externes Seminar in München und Frankfurt:

Video über die Seminarinhalte

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Themen der Veranstaltung im Details

Auswahl der richtigen Rankings

  • Welche Rankings sind für welche Kanzleiarten und welche Rechtsgebiete geeignet?
  • KO-Kriterien und Beispiele für unseriöse Angebote

Zusammenstellen von geeigneten Informationen für Rankings

  • Welche Causen sind geeignet und auf welche Causen-Inhalte muss fokussiert werden?
  • Welche weiteren Inhalte möchten Rankings sehen?
  • Confidential Vermerke

Client Referees (= als Referenz in Rankings genannte Klienten und Peers)

  • Richtiges Auswählen und Umgehen mit Client Referees
  • Briefing der Client Referees vor den Interviews
  • Richtiges Client Referee Tracking, um dieselbe Person nicht zu oft zu fragen

Richtige Kontaktpflege mit Rankings

  • Welche Inhalte können sinnvoll kommuniziert werden?
  • Wann kann man auf eine gewünschte Rankingerhöhung hinweisen?
  • Verschieben von Deadlines

Verantwortlichkeiten für Rankingaufgaben innerhalb einer Kanzlei

  • Aufgabenverteilung innerhalb von Kanzleien/Practise Groups
  • Zusammenarbeit mit den BD (Business Development)/Marketingschnittstellen
  • Aufgaben der Ranking-Verantwortlichen, insbesondere wie Partner zu mehr Feedback moviert werden können

Einsatz von grundlegenden Projektmanagementtechniken bei Rankings

  • Warum Rankings als Projekte betrachtet werden müssen
  • Projekt Governance, Ablaufpläne, Projektkontrolle

C. H. BECK Ankündigung

Die Seminarthemen für unsere Kanzleiinternen Trainings finden Sie über den Klick auf das untenstehende Symbol:Seminare_50x50

 

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email